coverERI Cards. Emergency Response Intervention Cards, Ausgabe 2010 von CEFIC (Herausgeber)

Kurzbeschreibung

Bei den ERI-Cards (Emergency Response Intervention Cards) handelt es sich um vor Jahren europaweit eingeführte Schnellinformationsübersichten für den Einsatz von Feuerwehren und Rettungsdiensten. Die ERI-Cards bieten übersichtlich erste, wichtige Informationen für den Einsatz bei Unfällen mit Gefährlichen Stoffen und Gütern. Erstmals wird die aktualisierte Merkblatt-Sammlung nun in gebundener Buchform zum schnellen Nachschlagen veröffentlicht. Das Buch enthält aber nicht nur die spezifischen Stoffinformationen und Handlungsanweisungen, sondern bietet auch grundsätzliche Zusatzinformationen zur Kennzeichnung und zum taktischen Vorgehen bei Gefahrstoff-Unfällen. Daher ist es nicht nur für Gefahrstoffeinheiten geeignet, sondern ist ein kostengünstiges Grundlagenwerk, das in keinem Feuerwehrfahrzeug zur schnellen Information bei Einsätzen fehlen sollte.


Einheiten im ABC-Einsatz. Feuerwehr Dienstvorschrift. FwDV 500

Kurzbeschreibung

Die FwDV 500 "Einheiten im ABC-Einsatz" ersetzt die FwDV 9/1, 9/2 und 14. Sie führt erstmal die Einsatztaktiken für den ABC-Bereich zusammen und stellt einheitliche Handlungsrichtlinien auf.


coverGefährliche Stoffe und Güter von G. Rodewald und R. Heuschen

Kurzbeschreibung

Das Buch gibt einen Überblick über den derzeitigen Stand der einsatztaktischen und einsatztechnischen Möglichkeiten, mit denen Feuerwehr und Katastrophenschutz im Einsatz den Gefahren durch gefährliche Stoffe und Güter begegnen können. Die Erörterung der gesetzlichen Grundlagen, die Darstellung der Einsatzvorbereitung und eine Übersicht über die durchzuführenden Maßnahmen auf der Grundlage der eingeführten Feuerwehr-Dienstvorschriften machen dieses Buch zu einem Hilfsmittel sowohl für die Ausbildung als auch für die Planung und Durchführung von Einsätzen. 


Messtechnik im Feuerwehreinsatz von Jens Rönnfeldt

Kurzbeschreibung

Die gerätetechnischen Möglichkeiten des Gefahrstoffnachweises bei Feuerwehreinsätzen sind seit dem Erscheinen der ersten Auflage im Jahr 1995 rasant verändert und weiter verbessert worden, so dass die weitere Auflage in einer komplett überarbeiteten und neustrukturierten Fassung den aktuellen Stand der Technik darstellt. Weiten Raum nehmen jetzt auch einsatztaktische Empfehlungen ein, die das konkrete Vorgehen beim Gefahrstoffnachweis bei Feuerwehreinsätzen anhand von Entscheidungsbäumen empfehlen. Neue Gerätetechniken werden ausführlich beschrieben. Ebenfalls neu sind eine ausführliche Darstellung von Einsätzen mit mehreren Spürtrupps und ein einfaches Verfahren zur Abschätzung der Ausbreitung eines Gefahrstoffes bei großräumigen Gefahrstofffreisetzungen. Der Leser findet viele neue Hinweise auf zusätzliche Informationsquellen und Internet-Adressen. 

Joomla templates by a4joomla